xPEERience - Berufseinsteiger*innen im Austausch mit Studierenden

Juniors mit max. 5 Jahren Berufspraxis teilen Erfahrungen mit Studierenden und Absolvent*innen - ganz entspannt, ohne Bewerbungsstress und mit ganz frisch selbsterlebten Eindrücken. Learn from your peers!

Was? Wie? Wer? Wo?

Die häufigsten Fragen werden hier beantwortet:

xPEERience ist eine Netzwerkveranstaltung, die am 7. Dezember online stattfindet. 

Nicht Seniors oder Entscheidungsträger*innen aus der HR-Abteilung, sondern Juniors, die selbst gerade ihre ersten beruflichen Schritte gemacht haben, teilen als Peers ihre Erfahrungen rund um Bewerbung, Berufseinstieg und Onboarding mit Studierenden und Jungabsolvent*innen.

4 Runden - 4 Themen

Insegesamt gibt es vier Runden zu je vier unterschiedlichen Themen. Studierende und Absolvent*innen können sich in jeder Runde für eine Session mit einem Peer anmelden. Hier kann man ganz unkompliziert und ohne Berührungsängste Fragen stellen und ein Gespür für die Arbeitgeber*innen bekommen: wie kann man sich bewerben, wie war das Jobinterview, der erste Arbeitstag, wie sind die Kolleg*innen, das Team, der/die Chef*in, das Büro, das Gehalt, die Weiterbildungsmöglichkeiten, die Aufstiegschancen, duzt man sich, wie proaktiv soll ich am Anfang sein, gibt es ein Buddy-System, wie schnell kann man ins Ausland gehen, wie flexibel ist die Home-Office Regelung, gibt es ein gemeinsames Feierabendbier...?

An der Veranstaltung können Studierende und Jungabsolvent*innen der unterschiedlichsten Studienrichtungen kostenlos teilnehmen. Rund 20 Organisationen und Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen entsenden jeweils 1-2 Peers zu xPEERience. Pro Session sind max. 30 Studierende dabei.

Wichtig: Melde dich an, um dir einen Platz für 1-4 Sessions bei einem oder mehreren Peers zu sichern!

 

Die Teilnahme bei xPEERience ist kostenlos. Du musst dich lediglich vorab für die einzelne Session, bei der du netzwerken möchtest, anmelden. Achtung! Es gibt eine begrenzte Anzahl an Plätzen. Wir möchten die Sessions mit den Peers so persönlich wie möglich gestalten!

xPEERience ist eine Online Veranstaltung. Nachdem du dich für eine Peer Session angemeldet hast, bekommst du einen zoom Link, mit dem du am 7. Dezember teilnimmst.



Wir raten für die Teilnahme an xPEERience den zoom Clienten zu installieren. Prüfe vor der Session, ob dein Mikro und deine Kamera funktionieren. Möglicherweise hast du auch konkrete Fragen an den Peer? Halte deine Fragen griffbereit um das meiste aus xPEERience herauszuholen. 

Du sicherst dir deinen Platz, indem du dich für eine konkrete Session mit einem Peer anmeldest. Insgesamt gibt es 4 Runden, daher kannst du maximal an 4 Sessions teilnehmen. Hier findest du alle Peers, die durch Sessions im Austausch mit Studierenden stehen.

13.30 – 13.35

Begrüßung

13.35 – 13.55

Kick-Off Diskussion: „Learn from your Peers – Austausch unter Gleichaltrigen zur Berufsorientierung“

mit Björn Theden, Strv (I)BW sowie Silke Kaufmann, Karriereberaterin bei Uniport

Moderation: Lisa Breit, DER STANDARD

14.00 – 14.25

Session 1 „Bewerbung & Bewerbungsgespräch“

Wie alles begann: von der Bewerbung bis zum Job-Interview

14.30 – 14.55

Session 2 „Onboarding“

Erste Schritte am neuen Arbeitsplatz

15.05 – 15.30

Session 3 „Typischer Arbeitstag“

Was machen Berufseinsteiger*innen im Bereich…

15.35 – 16.00

Session 4 „Unternehmenskultur“

Wenn die Chemie stimmt, lässt es sich gut arbeiten

Ja, das ist möglich. Allerdings kannst du nicht zwei Sessions zur selben Uhrzeit buchen. D.h. möglich ist z.B. Session 1 bei Peer A und Session 2 bei Peer B.

Du schreibst eine email an officesymboluniportpunktat und gibst an, für welche Session(s) du dich abmelden möchtest. Damit kann ein*e Kolleg*in deinen Platz buchen.



In den Sessions steht dir ein Peer, der/die selbst erst seit kurzem bei einem Unternehmen arbeitet, für Fragen zu seinen/ihren ersten Berufserfahrungen zur Verfügung.

Er/sie ist in der Regel nicht viel älter als du. Als Studierende*r bist du herzlich eingeladen, aktiv Fragen zu stellen und neugierig zu sein. Baue dir ein Netzwerk und: learn from your peers! 

Die Peers der Unternehmen sind deinetwegen hier. Sie berichten über ihre ersten Berufserfahrungen.

Du kannst alles fragen, was dich in diesem Zusammenhang interessiert. Die Atmosphäre ist entspannt, per du und alles andere als ein Bewerbungsgespräch.

Beachte, dass jede Session unter einem inhaltlichen Motto steht.

Wir empfehlen, jedenfalls das Bild einzuschalten, damit alle in der Session wissen, wer mit dabei ist. Ein gesichtsloser Erfahrungsaustausch ist langweilig.

Auch für den Peer ist es viel angenehmer, nicht in ein „schwarzes Loch“ zu sprechen. Also: show your face!

Wir empfehlen den Ton, immer dann zu aktivieren, wenn du eine Frage stellen willst. Damit es nicht zu viele Neben- und Störgeräusche gibt, dann wieder „muten“.